Hygienekonzept für die Durchführung von Face-to-Face MBSR-Kursen

 

Hygienekonzept

 

für die Räumlichkeiten

Achtsamkeit & Stressbewältigung I Alexander Hayn

Am Justizzentrum 7 in Köln-Sülz

 

Anbei finden Sie Verhaltens- und Hygienemaßnahmen, durch die die Durchführung von MBSR-Kursen unter Hygienebedingungen möglich ist:

 

Händedesinfektionsmittel stehen in den Räumen bereit. Handseife ist im Toilettenraum vorhanden. Türgriffe, Flächen sowie Meditationsmatten werden regelmäßig desinfiziert. Decken und Kissen werden regelmäßig gewaschen. Die Räume werden regelmäßig gereinigt.

  • Bitte legen Sie vor Betreten der Räumlichkeiten eine Mund-Nase-Bedeckung an.
  • Treten Sie einzeln in die Räumlichkeiten ein.
  • Waschen Sie sich nach Eintreten im Toilettenraum (im Flur auf der rechten Seite hinter der Glastür) mit Handseife gründlich die Hände (ca. 20-30 Sekunden).
  • Ziehen Sie sich im Besprechungsraum einzeln um und lassen Sie ihre Sachen dort.
  • Die Teilnehmerzahl im Kursraum ist auf 4 Personen (incl. Kursleiter) begrenzt. Der Abstand zueinander beträgt mindestens 1,5 m.
  • Nach Betreten des Kursraums wird ihnen ein Platz zugewiesen.
  • An ihrem Platz angekommen können Sie den Mund-Nase-Schutz abnehmen.
  • Vor, während und nach den Kurseinheiten wird für ausreichende Lüftung im Kursraum gesorgt.