Artikel mit dem Tag "Meditation"



24. April 2022
Ein interessantes Interview mit Jon Kabat-Zinn zu Meditation, Achtsamkeit und der Bedeutung von Ethik für unsere heutige Welt.
17. April 2022
Achtsamkeit ist keine Technik, sondern eine Haltung dem eigenen Leben gegenüber, die die Qualität unseres Alltagslebens grundlegend verändern kann. Grundlage hierfür ist das beständige Praktizieren von achtsamen Gewahrsein in Form von formellen Übungen (während fester Meditationszeiten) und informellen Achtsamkeitsübungen (Achtsamkeit im Alltag). Während der acht Kurswochen eines MBSR-Kurses stoßen wir deshalb eine eigene regelmäßige Meditationspraxis an, die sich dann nach Kursende...
12. Februar 2022
Die Sitzhaltung, die wir während einer Meditation einnehmen, ist kein Selbstzweck. Es geht nicht darum, möglichst „meditativ“ auszusehen oder eine vorgegebene Haltung exakt einzuhalten. Die Sitzhaltung ermöglicht uns vielmehr über einen längeren Zeitraum sowohl aufrecht als auch relativ entspannt sitzen zu können. Wir werden während eines MBSR-Kurses mit der Zeit die Dauer der Sitzmeditation ausdehnen, von etwa 5 Minuten zu Anfang bis zu 30 Minuten Meditationszeit pro Übung am Tag...
16. November 2021
Diese kleine Achtsamkeitsmeditation zur Fokussierung auf den Atemfluss kann dabei hilfreich sein eine stabile Wahrnehmung des Atems zu entwickeln und das Abschweifen der Aufmerksamkeit zu verringern. Dadurch ist es möglich, die Aufmerksamkeit auf den Atem über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Nimm eine bequeme Sitzhaltung ein, an einem ruhigen Ort, an dem du möglichst ungestört bist. Schließe nun sanft die Augen und nimm deinen Atem in seinem natürlichen Fluss wahr, wie er...
25. August 2021
Hier ist eine kleine Achtsamkeitsübung bei innerer Unruhe und emotionalem aufgewühlt sein, um mit starken und belastenden Gefühlen achtsam umzugehen: Wenn es dir möglich ist, dann suche einen ruhigen Ort auf, setze dich aufrecht hin und schließe sanft die Augen. Nimm nun deinen Atem wahr und lasse diesen so ruhig wie möglich fließen. Versuche innerlich das belastende Gefühl zu erspüren und zu identifizieren, z.B. Angst, Unruhe, Langeweile, Wut oder Sorge. Sage nun innerlich beim...
17. April 2021
Die Selbstmitgefühlspause unterstützt dich dabei, in schwierigen und belastenden Situationen die drei Bestandteile des Selbstmitgefühls anzuwenden- Achtsamkeit, gemeinsames Menschsein und Freundlichkeit. Sie nutzt die Wirkung der beruhigenden Berührung, damit wir uns sicher und umsorgt fühlen. Bei der beruhigenden Berührung nutzen wir die heilsame Wirkung der körperlichen Berührung, um auf uns bezogenes Mitgefühl zu praktizieren. Indem wir eine oder beide Hände auf Stellen unseres...
29. Dezember 2020
Ab dem 20 Januar starten die neuen offenen Online-Meditationsabende (jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr). Zu den Offenen Abenden sind sowohl ehemalige Teilnehmende der MBSR-Kurse eingeladen, als auch alle Personen, die sich für Achtsamkeit und Meditation interessieren. Wir werden während dieser Zeiten gemeinsame angeleitete Meditationsübungen (Sitzmeditation, Body-Scan, Achtsamkeits-Yoga u.a.) praktizieren. Daneben gibt es Raum für Reflexionen, Fragen und gemeinsamen Austausch....
02. Dezember 2020
Warum richten wir während der Achtsamkeitsmeditation unsere Aufmerksamkeit auf den Atem? Unser Atem ist da, solange wir leben. Er gibt einen eigenen (Lebens-)Rhythmus vor und ist immer bei uns. Der Atemvorgang läuft in der Regel ohne unser bewusstes Zutun ab und verändert sich mit unseren Stimmungen und Aktivitäten. Er kann flach und kurz sein, wenn wir unter Anspannung stehen oder wenn wir wütend sind; und manchmal ist er sogar kaum wahrnehmbar, wenn wir ängstlich sind. Bei Aufregung...